Dem Erbgut auf der Spur!

DNA-Isolation aus Tomaten und der eigenen Mundschleimhaut!

Im Mikroskop werden Zwiebel- oder Tomatenzellen und Mundschleimhautzellen betrachtet.

Danach wird mithilfe einer Ethanolfällung die Erbsubstanz aus den Früchten isoliert und als weißer Niederschlag sichtbar gemacht.

In einem zweiten Versuch wird die DNA aus der eigenen Mundschleimhaut gefällt. Wer möchte kann dann seine eigene DNA in einem Halskettchen mit nach Hause nehmen!

Die Methoden Mikroskopieren, Mörsern und Filtrieren kommen dabei zur Anwendung.

Herzlich willkommen zu diesem Kurs sind Schüler der Jahrgangsstufe 7-13. Der Kurs dauert drei Stunden.

Der Kurs kostet vier Euro pro Teilnehmer. Die Halskette kostet zwei Euro.

Fordern Sie jetzt kostenlos Ihre gewünschten Informationen an.

Jetzt buchen!